Ziele

Das Ziel jeder Form von Täterarbeit ist die nachhaltige Beendigung von gewalttätigem Verhalten und unabdingbar für den Schutz der Opfer vor gegenwärtigem oder zukünftigem Gewalthandeln.
  • Die Übernahme der Verantwortung für das eigene Handeln (Selbstverantwortung)
  • Wahrnehmen und respektieren eigener und fremder Grenzen, eigene Bedürfnisse erkennen und dafür einstehen (Selbstwahrnehmung).
  • Gewaltdynamik / Gewaltkreislauf kennen und die Fähigkeiten entwickeln, auszusteigen.
  • Grenzen setzen ohne Gewalt anzuwenden
  • Gelingende Gestaltung von Beziehungen (Kontaktgestaltung)
  • Empathie entwickeln, Erarbeitung einer klar ablehnenden Haltung zu Gewalt
  • Krisenbewältigung durch gewaltfreie Strategien
 
scrollup